Wasser & Bier

Wasser & Bier

Erst Bier aus der Dose, dann Wasser aus dem Pappkarton, um den Geschmack runterzuspülen. Oder war es umgekehrt? Zumindest passierte es vor etwas längerer Zeit in einer abbruchreifen Behausung und die Putzfrau war auch noch nicht da. Oh, und es spielte sich in den Niederlanden ab.

Weiterlesen
BILD

Qualitätsmedium

Jeder darf sich selbst seine Meinung darüber bilden, ob er dieses Bild als symbolische Darstellung der Qualität jener bekannten deutschen Zeitung namens BILD empfindet oder nicht. Letztlich ist es einfach das Bild einer BILD, die zurückgelassen wurde, vielleicht gelesen, vielleicht auch nicht. Ich habe das nur so abgebildet wie aufgefunden.

Weiterlesen
alter Sessel

Platz nehmen

Es gibt einladendere Orte als diesen. Aber das Leben gibt dir nicht immer einen schönen Platz, manchmal reicht es nur zu einem ranzigen Sessel in einer Bruchbude. Ja, wir sind in der deprimierenden Kategorie mit den Ruinen, dem Abfall und der Zerstörung. Platz nehmen, es wird garantiert ungemütlich!

Weiterlesen
Death Game

Death Game

Archäologische Sensation: das womöglich einzige verkaufte Videoexemplar des Films „Death Game“ von 1997 gefunden. Und dann auch noch in so einer passenden Umgebung. Was wir hier sehen, ist ein verdammter Ort. Verschmutzt, verlassen und vergessen, in der Zeit stehen geblieben. Eine tote Welt, die nur noch Zeugnis von einem schlechten Filmgeschmack ablegt.

Weiterlesen
Reifen im Stroh

Stroh zu Reifen spinnen

Schlecht versteckt ist schnell gefunden. Alte, ausrangierte Reifen haben im Stroh eigentlich nichts zu suchen, aber irgendwo müssen sie schließlich hin. Der Farbkontrast fällt ja glücklicherweise kaum auf. Wie viele Reifen passen wohl in einen klassischen Heuhaufen? Ich frage für die Nadeln, die sich jetzt womöglich eine neue Heimat suchen müssen.

Weiterlesen
Alte Scheeune

Die Scheune

In einer dunklen, dunklen Scheune lag ein dunkles, dunkles … Nichts. Diese Scheune ist leer, alt und vergessen. Genau mein Ding. Solche Orte zu entdecken fand ich schon immer spannend, gleichwohl ich dabei selten alleine unterwegs bin. Man kann nicht vorsichtig genug sein, wenn man dunkle, dunkle Welten erkundet.

Weiterlesen
Altmodisches Tonbandgerät

Rekorder

Test … Test … Test. Hier sehen wir wieder die einzige Form der grafischen Gestaltung, die ich beherrsche: die geschummelte. Ich habe natürlich nichts an diesem Bild tatsächlich gemalt oder gezeichnet, aber ich mag die Optik. Sie wird diesem alten Gerät aus der S/W-Epoche irgendwie gerecht. Das Foto entstand auf einem Flohmarkt.

Weiterlesen
You're welcome

You’re Welcome

So ein bisschen verwirrt mich dieses Schild ja schon. Wann und weswegen habe ich mich denn bedankt? „You’re welcome“ ist im englischen Sprachgebrauch der Ausdruck für „Nichts zu danken“ bzw. „Gern geschehen“. Wörtlich übersetzt heißt es natürlich „Du bist willkommen“. Also was will uns dieses Schild genau sagen? Ist es eine Einladung oder gab es Grund, uns zu bedanken?

Weiterlesen
Alte Tür

Klinken putzen

Mal wieder den Frühjahrsputz verschlafen? Lange Zeit keinen Besuch mehr gehabt? Den Schlüssel verlegt? Ich finde, dieses Bild animiert zur einer Reihe halbironischer, leicht deprimierender Gedankengänge. Tatsächlich wohnt dort niemand mehr, abgesehen von einer Eule, die sich nicht fotografieren lassen wollte. Und weil sie sich nicht fotografieren und näher betrachten lassen wollte, könnte sie auch ein Kauz gewesen sein

Weiterlesen
Alter Flipperautomat

Nicht kippen

Wir sagen Hallo zu einem der frühesten Vorfahren der Playstation: dem Kneipenvergnügen „Apparat nicht kippen“. Heute behauptet die Geschichtsschreibung ja, es würde schon immer Flippern heißen. Gut, vermutlich liegt die Geschichtsschreibung doch ganz richtig damit. Die Designs solcher Automaten sind heute nur etwas spektakulärer. Ich habe ihn übrigens nicht schief fotografiert, er stand schief. Ob ihn wohl jemand gekippt hat?

Weiterlesen
Symbol für Ewigkeit

Ewigkeit

Welche Blume steht für Ewigkeit? Welche Farbe symbolisiert Ewigkeit? Wo liegt nochmal die ewige Stadt? Ganz egal, manchmal sieht man eine Komposition vor sich und denkt: Ja, das ist Ewigkeit. Mit einem Schuss Vergänglichkeit. Dazu eine ordentliche Prise Melancholie. Die ewige Stadt liegt übrigens in Italien.

Weiterlesen
Punkte

Boss

Was habe ich mir bei der Erstellung dieses Hintergrundes gedacht? Gute Frage. Meistens denke ich mir bei der Erstellung von Hintergrundbildern ziemlich wenig, ich experimentiere einfach herum. Im Endeffekt kann man jeden Hintergrund irgendwann einmal für eine Webseite, einen Blog oder ein anderes Medium – es muss nicht einmal digital sein – gebrauchen. Oder man bastelt selbst etwas Neues daraus. Einzigartigkeit ist Trumpf.

Weiterlesen
Schön ist langweilig

Platz für alles

Ich mag es, wenn Gärten Charakter haben – und dieser Garten hat definitiv Charakter. Die zufällige Kombination aus alten, ausrangierten Möbeln, Steinen, Metallteilen und Gartenabfällen ist ein schönes Beispiel für die ansprechende Hässlichkeit eines Alltagsstilllebens. Außerdem habe ich gerade ein Wort mit fünf L’s benutzt, das gefällt mir auch.

Weiterlesen