Welpe

Der Welpe

Mittlerweile dürfte das kleine Kerlchen, das mir 2015 vor die Linse kam, voll ausgewachsen sein, aber niedlich ist das Foto natürlich trotzdem. Ich weiß nicht, um welche Rasse es sich handelt, finde ich auch persönlich nicht so wichtig, schließlich plane ich keine Zucht. Ich fotografiere nur.

Weiterlesen
Ferkel auf der Flucht

Ferkel auf der Flucht

Sie wissen zwar nicht genau, wohin, aber erst einmal weg von Muttern und mehr von der Welt sehen. Diese drei Ferkel haben sich ganz frech aus dem Staub gemacht. Sauerei! Findet jedenfalls ihre Mama. Immer diese Ferkeleien!

Weiterlesen
Stelzenläufer

Flott auf den Beinen

Für so einen Stelzenläufer ist jeder Spaziergang ein … Spaziergang. Selbstbewusst marschiert er durchs Wasser, alles gut im Blick von da oben und mit trockenen Federn. Dazu noch dieser lange, spitze Schnabel, mit dem sich wirklich niemand anlegen möchte. Wenn Lügen tatsächlich kurze Beine haben, ist der Stelzenläufer eine der ehrlichsten Vogelarten im gesamten Tierreich.

Weiterlesen
Kohlmeise im Baum

Kohlmeise

Sie hat kein goldstrahlendes Federkleid und trägt im Schnabel jede Menge Zeugs, das sie auch gerne behalten darf. Diese Kohlmeise ist echt und realistisch. Eine Allerwelts-Kohlmeise, die gerade Halt auf einem Ast macht. Schön, dass sie da war, lange geblieben ist sie nicht. Sie hatte zu viel zu tun. So eine Kohlmeise ist eben keine Königsmeise.

Weiterlesen
Junges Stachelschwein

Da stehen einem die Stachel zu Berge

Noch so klein und schon so stachelig. Dieses junge Stachelschwein zeigt schon mal, was es hat, bleibt aber noch brav in Mamas Nähe. Man weiß ja nie, welche Gefahren so in der großen weiten Welt des Freilaufgeheges lauern. Ich finde Stachelschweine absolut putzig, nur streicheln will man sie komischerweise nicht.

Weiterlesen
Enten: Ente & Erpel

Paarschwimmen

Liebe ist, wenn man dem Partner im kalten Nass nicht von der Seite weicht. Hier sehen wir Ente und Erpel in trauter Zweisamkeit durchs Leben schwimmen. Schön. Ob wohl schon ein paar Eier unterwegs sind? Ich mag Enten wirklich gerne, fast genau so gerne wie Präriehunde, obwohl die Unterschiede doch ziemlich gewaltig sind. 

Weiterlesen
Präriehund

Auf der Lauer

Auf mein Kommando alle ganz flach hinlegen. Achtung … fertig … jetzt! Klappt hervorragend. Noch flacher und dieser Präriehund wäre ein Teppich. Aus der Position kann man natürlich aufmerksam und unauffällig alles beobachten, was sich um einen herum bewegt. Wie z.B. dieser komische Zweibeiner mit dem seltsamen klickenden Apparat vor dem Gesicht.

Weiterlesen
Feuerwanzen

Gemeine Feuerwanzen

Sie heißen nicht so, weil sie besonders fies sind, sondern zu der Art von Feuerwanzen gehören, die in Mitteleuropa am häufigsten vorkommt. Tatsächlich richten die Gemeinen Feuerwanzen keine Schäden an Pflanzen an oder stellen eine Bedrohung für den Menschen dar, sie sind nur aufgrund ihrer Angewohnheit, in Massen aufzutreten, nicht so beliebt.

Weiterlesen
Lamm

Lämmchenblick

Für alle, die noch immer ein wenig geschockt sind von der Wahl des Marktschreiers Donald Trump zum neuen Präsidenten der USA, hier ein Bild von einem süßen Lamm, das genau in die Kamera blickt. Ich bin jetzt nicht extra losgezogen, um nach einem Lamm zu suchen, das Bild ist schon etwas älter.

Weiterlesen
Schafe von hinten

Wolle rückwärts

Ich mag Schafe. Selbst wenn sie dir die kalte Schulter zeigen, sieht man noch kuschelige Wolle. Diese beiden Schafe interessieren sich nicht den Grashalm für zweibeinige Besucher in ihrem Revier. Sie machen auch keine Anstalten, den Weg freizugeben. Schafe werde ja oft mit Dummheit gleichgesetzt, dabei ist ihre Gemütlichkeit schon fast wieder clever.

Weiterlesen
Biene trifft Blüte

Biene trifft Blüte

So eine Biene lässt sich, wenn sie einmal eine Blüte ihres Vertrauens gefunden hat, so gar nicht beirren. Sie weiß vermutlich auch, dass ihr lila einfach hervorragend steht. Zu den Dingen, die ich an Bienen besonders schätze, gehört, dass sie keine Hornissen sind.

Weiterlesen
Kleine Katze

Sieh mich an

Katzenbilder- und videos gehören zu den Grundpfeilern des Internets. Zwar haben andere süße Fellpakete wie z.B. die Wombats etwas aufgeholt, aber die Sache mit den neun Leben einer Katze überträgt sich wohl auch auf ihre Online-Präsenz. Katzen sind einfach so entsetzlich fotogen. Sie sind die Fotomodells der Tierwelt – und sie wissen das.

Weiterlesen